HSG Warnemünde Gastgeber des 23.Mastersturniers 2016

11.04.2016 - Jörg Behlendorf

Pokalverteidiger Winsen sagte kurzfristig ab, Magdeburg entführte den Siegerpokal

Am 9. April fand zum 23. Mal der Senioren-Cup der HSG Warnemünde statt. Aufgrund der kurzfristigen Absage von Pokalverteidiger Winsen, war somit bereits klar, dass ein neuer Pokalsieger zu ermitteln sein würde.

Es war nun ein reines Turnier der ehemaligen Leistungszentren der DDR mit den Mannschaften aus Magdeburg, Berlin, Leipzig, Chemnitz und Warnemünde (ehemals ASK Rostock). In dieser Reihenfolge wurde das Turnier auch beendet. Es waren sehr spannende Spiele und teilweise knappe Ergebnisse. Selbst Pokalsieger Magdeburg musste sich in zwei Spielen zu knappen Siegen zittern.

HSG zeigte gegen den drittplatzierten Leipzig ihr bestes Spiel und gewann verdient mit 4:2. Da jedoch auf Seiten der HSG mehrere Ausfällen von Leistungsträgern zu beklagen war, konnte die HSG das über den Turnierverlauf hinweg, keine konstant guten Leistungen abrufen. So wurde mit Jessica Hembus auch eine Spielerin der Damenmannschaft eingesetzt. Sie machte ihre Aufgabe hervorragend und netzte gegen die alten Herren immerhin 2 Tore ein. Eines davon war ein sehenswerter Fernwurf gegen den späteren Pokalsieger Magdeburg. Auch Center Tim Hoffmann ackerte viel und verdiente sich ebenfalls ein Extralob seiner Mannschaft und der Gegner. Er erzielte insgesamt 4 Turniertreffer. Trotz des 4:2-Sieges über Leipzig, langte es am Ende nicht zum 4.Rang, da die Chemnitzer das bessere Torverhältnis aufwiesen. Mit vier Spielern über 70 Jahren, war die HSG auch die älteste Mannschaft und überließ schließlich den Gästen allesamt den Vortritt in der Endtabelle.

Am Abend fand in gemütlicher Runde die Siegerehrung in der Landessportschule Warnemünde statt.

Es war wieder ein erfolgreiches und sehr gut organisiertes Treffen der Ehemaligen. Alle wollen im nächsten Jahr wieder dabei sein, dann wohl auch wieder mit den eigentlichen Dauergästen aus Winsen. Unser Dank geht an die vielen Helfern des Vereins und an die Landessportschule Warnemünde.

HSG-Team bei der 23.Auflage:

Jens Richert (Torhüter) – Christian Steinhardt, Wolfgang Richter, Tim Hoffmann, Erich Wölck, Gerd Boer, Steffen Klukas, Dieter Schulz, Jessica Hembus, Jürgen Baumann

HSG-Ergebnisse: HSG Warnemünde – Leipzig 4:2, HSG – Berlin 1:5, HSG – Chemnitz 2:6, HSG – Magdeburg 2:6

Endstand: 1.Magdeburg, 2.Berlin, 3. Leipzig, 4.Chemnitz, 5. HSG Warnemünde

im bild: steffen klukas, copyrights pic by hsg w.

Vielen Dank unseren Sponsoren!