HSG-Wasserballer mit Derbyrückspiel und Sonntagsaufgabe /// 24.5. + 27.5. ///

22.05.2018 - Jörg Behlendorf

Warnemünde am Donnerstag in Rostock und Sonntag in Kiel gegen Keitum ///

Nach fast zwei Monaten Spielpause in der 3.Liga, müssen beide Warnemünder Teams am kommenden Donnerstag zum vereinsinternen Derby wieder ins Becken der Rostocker Neptunhalle steigen.

Die „Erste“ hatte Ende April im NSV-Pokal gegen die Zweitligsten Hildesheim und Hamburg das Nachsehen aber immerhin Spielpraxis. Für die „Zweite“ ging das letzte Ligaspiel in Meldorf ebenfalls verloren, so dass beide Teams inständig einem Erfolgserlebnis hinterher hecheln. Favorit ist auf dem Papier zweifelsfrei „die Erste“, jedoch hat sich die Reserve um Trainer Steffen Klukas trotz der letzten Pleite in Meldorf enorm entwickelt und kann und wird bei volle Besetzung um jeden Ball kämpfen und ebenfalls auf Sieg spielen. „Das Hinspiel haben wir mit 16:7 gewonnen, das war aber auch Anfang Januar. Wir konnten nicht so recht unsere Topleistungen abrufen und unsere Reserve bot oftmals den besseren Wasserball. Vor allem durch ihren unbändigen Einsatz, Motivation und Willen konnten sie ihre 4 Siege einfahren. Es wird eine enge Kiste, dessen bin ich mir sicher,“ sagt HSG-I-Spielertrainer Jörg Behlendorf.

Zumal uns mit Roman Gruchow und Niklas Heese auch zwei wichtige Spieler fehlen und beruflich für Donnerstag noch zwei weitere Akteure wackeln. Wir stehen beide mit 8 Punkten da, beide haben die Chance auf Tabellenplatz Zwei, da Meldorf und Kiel bereits alle Partien gespielt haben und nun tatenlos zusehen müssen, ob im Ligaendspurt noch beide Warnemünder Teams nach oben rutschen. Am Sonntag geht es für beide HSG-Mannschaften in Kiel weiter. Dort stehen die Spiele gegen Ligaprimus Keitum an. Die Sylter haben bisher noch keinen Punkt abgegeben und gehen somit automatisch als Favorit ins Rennen.

Donnerstagabend heißt es aber zunächst „Derbytime“. Ab 19.30Uhr bei freiem Eintritt kämpfen beide um die so wichtigen Ligapunkte.

HSG I und HSG II, nächste Spiele:

24.5., HSG Warnemünde II – HSG Warnemünde I – 19.30Uhr, Neptunhalle, Eintritt Frei

27.5., HSG Warnemünde I – TV Keitum – 13.30Uhr

27.5., HSG Warnemünde II – TV Keitum – 15.30Uhr

08.6, SG Lübeck-Ahrensburg – HSG Warnemünde I – 19.50Uhr

Tabelle, 3.Liga, Stand 26.3.2018:

  1. TV Keitum 8 Spiele 148:41 Tore 16:0 Punkte
  2. SV Wiking Kiel 10 123:113 10:10
  3. SG Meldorf-Itzehoe 10 94:112 10:10
  4. HSG Warnemünde I 7 105:68 8:6
  5. HSG Warnemünde II 8 82:73 8:8
  6. SG Lübeck-Ahrensburg 9 45:169 0:18

 

im bild: centerverteidiger und wurfgewaltig zugleich – björn voss von der hsg II, copyrights pic by hsg w.

Vielen Dank unseren Sponsoren!