HSG Warnemünde II mit Kantersieg in heimischer Neptunhalle /// 10.3.2019 ///

11.03.2019 - Jörg Behlendorf

Wasserballer gewinnen mit 26:3 gegen die SG Meldorf-Itzehoe /// DERBY-TIME am 14.3. ab 19.30Uhr ///

Am Sonntag gelang der zweiten Mannschaft der HSG Warnemünde ein überlegener Kantersieg in der 3.Liga. Zum aktuellen Spieltag kam die SG Meldorf-Itzehoe in die Rostocker Neptunhalle.

Nachdem die Gäste am letzten Spieltag ihrerseits im Tabellenkeller gegen die SG Lübeck-Ahrensburg einen Sieg einfahren konnten, erwartete die HSG ein enges Match, doch weit gefehlt. Bereits im Startviertel ging es mit 4:1 in Richtung Siegerstraße. Im 2.Viertel folgte ein 5:0-Lauf der HSG II und so führte der Gastgeber zur Halbzeit mit 9:1. HSG-Kapitänin machte den 10.Treffer und Kristian Kühn traf zum 11:1 und schraubte die Führung somit in den zweistelligen Bereich.

Warnemünde spielte in Halbzeit Eins tatsächlich fahrig und vergab hier noch eine Vielzahl an Chancen. Die Gäste konnten durch eine Pressdeckung komplett aus dem Spiel genommen werden und kamen nur vereinzelt vors Tor der HSG. Hier wechselten sich Stephan Drawert und Stephan Behring je eine Halbzeit ab und blieben im Grunde beschäftigungslos. Nico Beuster (6) und Kristian Kühn (5) waren am Ende mit insgesamt 11 Toren die erfolgreichsten Schützen der HSG II. Den Schlusspunkt unter eine einseite Partie setzte Nicole Gerth von der HSG mit ihrem 2.Treffer zum 26:3(4:1, 5:0, 10:1, 7:1)-Endstand. „In Halbzeit zwei sind sie eingebrochen und wir haben unsere Chancen mehr und mehr genutzt. Schwimmerisch und technisch hatten wir klare Vorteile und so dann leichtes Spiel, was wir so nicht erwarteten. Dennnoch freuen wir uns über den klaren Heimsieg,“ sagte Routinier Tim Hoffmann. Ein Extralob verdiente sich auch der Lübecker Schiedsrichter Potratz, der das Spiel solo leitete und dies auch souverän meisterte.

Die nächste schwere Aufgabe steht der HSG II bereits in wenigen Tagen bevor. Am Donnerstag folgt ab 19.30Uhr in der Neptunhalle das Derby gegen die eigene Erste, den aktuellen Tabellenführer der 3.Liga

HSG II gegen Kiel: Drawert (1.Halbzeit), Behring (2.Hz.) – Loba (1 Tor), Metzner (1), Hoffmann (3), Fiedler (1), Gerth (2), Jaschke (1), Hembus (1), Strege (2), Beuster (6), Kühn (5), Hüpenbecker (3)

Ergebnisse, Herren 3.Liga:

9.3.2019 – SG Lübeck-Ahrensburg – TV Keitum – 4:19

10.3.2019 – HSG Warnemünde II – SG Meldorf-Itzehoe – 26:3

14.3.2019 – HSG Warnemünde II – HSG Warnemünde I, 19.30Uhr, 50m-Neptunhalle, Eintritt Frei !

16.3.2019 – HSG Warnemünde I – SG Lübeck-Ahrensburg, 14.45Uhr, 50m-Neptunhalle, Eintritt Frei !

17.3.2019 – SG Meldorf-Itzehoe – TV Keitum

24.3.2019 – SG Meldorf-Itzehoe – SV Wiking Kiel

30.+31.3. – NSV-Pokal-Vorrunde in Hannover, HSG I

Tabelle, 3.Liga, Stand 11.3.2019

  1. HSG Warnemünde I 5 Spiele 71:27 Tore 10:0 Punkte
  2. SV Wiking Kiel 6 76:37 10:2
  3. HSG Warnemünde II 7 78:47 8:6
  4. TV Keitum 6 76:61 6:6
  5. SG Meldorf-Itzehoe 6 38:96 2:10
  6. SG Lübeck-Ahrensburg 6 25:96 0:12
thanks to our sponsors: www.archiv-adl.de, www.concordia.de, www.lila-world.com, www.hotelgodewind.de, www.beamtenbeihilfe24.de, http://baufinanzierungsmakler.com/, www.geigenbau.biz, www.studentenkeller.de
Vielen Dank unseren Sponsoren!